ao. Univ.-Prof. Dr. Franz Kolland

Foto Franz Kolland 2012Seit 1997 außerordentlicher Professor für Soziologie an der Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität Wien und Leiter der Forschungsgruppe Alter(n).

2000-2005 Wissenschaftlicher Leiter des Ludwig Boltzmann-Instituts für Sozialgerontologie und Lebenslaufforschung. Editor des International Journal of Education and Ageing (Lancaster, UK) und der Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie (Heidelberg, DE). Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie; Mitglied des Beirats für Altersmedizin des Bundesministeriums für Gesundheit, Familie und Jugend. Leiter des postgradualen Studiengangs „Gerontologie und soziale Innovation“ an der Universität Wien. Österreichischer Staatspreis für Erwachsenenbildung (Kategorie: Wissenschaft).

Neuere Publikationen:

Gem.m. A.Amann: Das erzwungene Paradies des Alters? Fragen an eine kritische Gerontologie. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag 2014.

Gem.m. K.Baumgartner und A.Wanka: Altern im ländlichen Raum. Stuttgart: Kohlhammer 2013.

Gem.m. P. Ahmadi: Bildung und aktives Altern. Bewegung im Ruhestand. Bielefeld: Bertelsmann 2010.